Lisa Werhahn Experimentelle Musikvermittlung
 
Vita

Ausgewählte Konzerte

2005 huddersfield contemporary music festival, Grieghalle Bergen | BIT20 Ensemble (als Gastkonzertmeisterin) | HK Gruber | Lasse Thoressen | Lop, Lokk og Linjer, HK Gruber Frankenstein

2005+2007 Konzertmeisterin der Sommer Oper Bamberg | Till Fabian Weser E T A Hoffmann Theater Bamberg | Puccini TOSCA, IL TABARRO, Leoncavallo IL BAJAZZO

2008 B. Bartók 6. Streichquartett, Felix Mendelssohn op 80, Faure Klavierquartett op. 15 Mozart Streichquartett kv. 464 | TSM 46th Chamber Music Festival Taos, New Mexico (USA)

2009 Camerata Bern | Erich Höbarth | A. Schoenberg Verklärte Nacht, A. Berg Lyrische Suite
Camerata Bern | Benjamin Schmid | HK Gruber Violinkonzert, P.Tschaikovski Streicherserenade

2009 Uraufführung "Leviathan" | Sebastian Themessl | Österreichisches Kulturforum Berlin Altonale Hamburg 2010 | mit Ralph Manno (Klarinette), Peter Polzer (Cello), Gottlieb Wallisch (Klavier), Gero Mertens (Sprecher)

2011 Sächsische Staatskapelle Dresden | Georges Prêtre | F. Schubert Unvollendete, G. Mahler 1. Sinfonie | Semper Oper Dresden
Sächsischen Staatskapelle Dresden | Christian Thielemann | J.Brahms 1. Sinfonie, Bruckner 8. Sinfonie | Luzern (KKL), Wien Musikverein, Essen Philharmonie, Berlin Philharmonie
Premiere Kurt Weill "Street Scene" | Jonathan Darlington | Semper Oper Dresden

2012 Premiere Alban Berg "Lulu" | Cornelius Meister | Semper Oper Dresden

2013 kammerorchesterbasel | Maria João Pires, Trevor Pinnock | Chopin 2. Klavierkonzert, Mozart Jupiter Sinfonie | Paris, Belgrad, Novi Sad, Zagreb, Martigny, Aix en Provence, Essen, Madrid, Zürich

Lisa Werhahn erhielt ihre künstlerische Ausbildung bei Isabelle Faust an der Universität der Künste in ihrer Heimatstadt Berlin. Im Anschluss daran vervollständigte sie ihre Studien in Bern bei Benjamin Schmid sowie in Weimar bei Friedemann Eichhorn. Der Schwerpunkt ihrer Arbeit liegt in der klassischen und zeitgenössischen Kammermusik. Seit 2015 ist sie Mitglied im KNM Quartett und konzertiert auf Festivals wie dem huddersfield contemporary music festival, Berliner Festspiele/März Musik, dem Klangbrückenfestival Hannover und dem Chamber Music Festival in Taos (USA).
Konzertreisen mit veschiedenen Ensembles führten sie ins europäische Ausland, USA, Südamerika, Japan, Korea und Indien. Sie wirkte als Kammermusikerin bei CD-Einspielungen und Rundfunkaufnahmen u.a. für den WDR und Deutschlandradio mit. Mit dem KNM Quartett entstanden für den WDR Einspielungen vom ersten Streichquartett von Marco Stroppa und vom Streichquartett von Christophe Bertrand.

In der Saison 2011/2012 war sie in der Sächsischen Staatskapelle Dresden engagiert und spielte regelmäßig als zweite Konzertmeisterin beim Scottish Chamber Orchestra sowie als Gastmusikerin mit dem Kammerorchester Basel. Als Gründungsmitglied des schwedischen o/modernt kammarorchester unter der Leitung von Hugo Ticciati und konzertierte sie u.a. mit Evelyn Glennie, Nils Landgren und Anne Sofie von Otter, im Sommer 2017 wird das Ensemble in Stockholm seine erste CD einspielen.

Lisa Werhahn war Stipendiatin der Alfred Töpfer Stiftung für Concerto 21. Als Initiatorin der „Experimentellen Musikvermittlung“ realisierte sie bereits viele öffentlich geförderte Projekte für Kinder und Jugendliche u.a. beim Musikfest Bern 2009 sowie an Berliner Schulen.

 
Termine

14.-24. November. 2017 | BUENOS AIRES, Theatro Colón
Ensemble KNM
Georg Friedrich Haas "In Vain"

+Kammermusikkonzert mit Elektronik
+Workshop mit Studenten der Musikhochschule



3. November 2017, 20.00 Uhr | BERLIN, Joseph-Joachim-Konzertsaal, Bundesallee

Yun 100 Jahre

MODERN ART Ensemble
Yeree Suh, Thomas Hecker, András Fejér
Werke von Isang Yun, Eun-Hwa Cho, Joonghee Kim, Yonghee Kim und Walter Zimmermann
Leitung Catherine Larsen-Maguire


20.10. 2017, 20.00 Uhr | BERLIN, Konzertsaal Hardenbergstraße

"Classic meets Steppe"
Werke von mongolischen Komponisten, Mendelssohn, Verdi und traditionelle mongolische Musik

Araanz Bat-Ochir, Pferdekopfgeige
Amartuvshin Enkhbat, Bariton
Odgerel Sampilnorov, Klavier
Lisa Werhahn, Violine
Prof. Dr. Bernhard Wulff, Moderation



14. Oktober 2017, 19.00 Uhr | HANNOVER, Sprengelmuseum

M’illumino | dal suono
Snezana Nesic, Akkordeon
Lisa Werhahn, Violine
Werke von Luciano Berio, Heinrich Ignaz Franz Biber, Giovanni Antonio Pandolfi Mealli, Joachim Heintz
Snezana Nesic »Butterfly Valley«
Violinkonzert (2009/17) UA



30. September 2017, 20.00 Uhr | BERLIN, Radialsystem
Konzertreihe "Die Welt vor Tiepolo" AFRIKA

Hugues Dufourt: L’Afrique d’après Tiepolo für Klavier und Ensemble
Kevin Volans: Akrodha für Schlagzeug solo
Lars Petter Hagen: Johannesburg Hymns
traditionelle Musik aus Uganda
Georges Aperghis: Triangle carré für Streichquartett und Schlagzeugtrio Ensemble KNM
Eklekto Geneva percussion center
Jonathan Berman, Dirigent



21. August — 20 Uhr | KONZERTHAUS BERLIN, D
Young Euro Classic

Von der Ostsee zum Himalaya - über Grenzen ins Fremd-Vertraute »

Werke von Arvo Pärt, Péteris Vasks und Improvisationen mit Tabla, inspiriert von Werken von
Peteris Vasks, Sultan Khan und den Beatles

o/modernt kammarorchester
Hugo Ticciati, Violine
Mathew Barley Violoncello
Sukhvinder Singh Tabla
Soumik Datta Sarod

14. -20. August 2017, | Stockholm, SCHWEDEN
Augnahmesession mit dem o/modernt kammarorchester unter der Leitung von Hugo Ticciati mit Mathew Barley Violoncello
Sukhvinder Singh Tabla
Soumik Datta Sarod


21. -30. Juli 2017, | Pontremoli, Bagnone, Vico, Barga, ITALIEN, Festival Opera Barga
Kammermusikfestival mit Simone Bernadini, Curt Schröter, Helena Berg, Alexina Hawkins, Benjamin Beck, Irini Dimitriadou, Christoph Heesch



2. Juli 2017, 15.00 Uhr | RÜDESHEIM, Abteikirche St. Hildegard

Barocke Werke für Sopran und Orchester von Telemann und Vivaldi
Bach Doppelkonzert für zwei Violinen

Camerata Rheingau
Elisabeth Scholl, Sopran
Lieselotte Fink, Sopran
Fanny Pujol, Violine
Lisa Werhahn, Violine
Leitung, Ulrich Kern


18. Juni 2017, 15.00 Uhr | BERLIN, Akademie der Künste

3d Poetry Festival
"n/achtfüssig" und "Schulter von a und anderen fernen Ländern"
Herta Müller, Daniel Falb, Christian Hawkey, Autoren
Anna Huber, Chang Shi Sun, Choreografen
Markus Pesonen, Komponist

KNM Quartett

17. Juni 2017, 20.00 Uhr | BERLIN, Akademie der Künste

3d Poetry Festival
"n/achtfüssig" und "Schulter von a und anderen fernen Ländern"
Herta Müller, Daniel Falb, Christian Hawkey, Autoren
Anna Huber, Chang Shi Sun, Choreografen
Markus Pesonen, Komponist

KNM Quartett


3. Juni 2017, 21.00 Uhr | BERLIN, Stadtbad Oderbergerstrasse, - private Veranstaltung -

Philipp Glass 2. Streichquartett "Company"

KNM Quartett


25. Mai 2017, 20.00 Uhr | BERLIN, Konzerthaus am Gendarmenmarkt, Werner Otto Saal
"Persönliche Erfahrung"
Werke von Samir Odeh Tamimi, Erez Holz, Morton Feldman

modern art ensemble


29.April 2017, 20.00 Uhr | BERLIN, Radialsystem
Konzertreihe "Die Welt vor Tiepolo"

Ensemble KNM und Komboi Ensemble
u.a. Ana Maria Rodriguez "Stravaganza" für Barockensemble und live-Elekronik


27. April 2017, 20.00 Uhr | HANNOVER, Künstlerhaus
Klangbrücken Festival
"Am Horizont"

Werke von Wolfgang Rihm, Snezana Nesic, Alexander Zemlinsky

Snezana Nesic, Akkordeon
KNM Quartett

22. April 2017, 20.00 Uhr | ROTHEN, Gutshaus

PELLEAS ENSEMBLE

Werke von Mozart, Gal, Beethoven und Moeran

3. April 2017, 20.00 Uhr | FINSTERWALDE, Logenhaus
Kammermusikfestval Finsterwalde
PELLEAS ENSEMBLE

Kinderkonzerte mit Werke von Mozart, Gal, Beethoven und Britten

2. April 2017, 19.00 Uhr | FINSTERWALDE, Logenhaus
Kammermusikfestval Finsterwalde
PELLEAS ENSEMBLE

Werke von Mozart, Gal, Beethoven und Britten

20. März 2017, 20.00 Uhr | BERLIN, Radialsystem
Berliner Festspiele, Festival MärzMusik

Channai Scenes Alvin Lucier "Love Song" for two violins and acoustic wire
Claude Vivier "Learning" for four violins and gong

Kammerensemble Neue Musik Berlin


2017


10. Dezember 2016 — 17.00 Uhr | POTSDAM, Hofkirche

Weihnachtsoratorium I-III Neue Hofkapelle Potsdam

Björn O. Wiede, Dirigent

29.-30 November | Aufnahmesession (WDR) Kammermusik CD Christophe Bertrand

1. Streichquartett von Christophe Bertrand

KNM Quartett 26.September - 14. Oktober
Musikvermittlungsprojekt [UMPANZERT] - Kafka goes BUNRAKU in Berlin Charlottenburg

22. Oktober 2016— 19.30 Uhr | LONDON, GB, Kings Place

"Vivaldi ROCKS"
o/modernt kammarorchester
Hugo Ticciati, Violine
Bram van Sambeek, Fagott
Rick Stotijn, Kontrabass
Marijn Korff de Gidts, Schlagzeug
Sven Figee, Hammondorgel

24. September 2016— ab 12 Uhr | POTSDAM, 10. rbb kulturradio Galerienwanderung

Galerie Sperl
Fluxus Museum+

KNM, Performances von John Cage "Branches" und Francois Sarhan "Situations"

6. September 2016— 19 Uhr | MUSIKALISKA STOCKHOLM, Schweden

o/modernt kammarorchester
Steven Isserlis, Violoncello
Hugo Ticciati, Leitung

Werke von Haydn, CPE Bach, Webern und Vasks



6. Juni 2016 — 20.00 Uhr | WÜRZBURG, Residenz
5. Juni 2016 — 20.00 Uhr | WÜRZBURG, Residenz
4. Juni 2016 — 19.30 Uhr | BASEL, Stadtcasino
3./ 4. Juni | Aufnahmesession Schumann Cello Konzert mit Sol Gabetta
1. Juni 2016 — 20.00 Uhr | MADRID, Auditorio Nacional de Música
31. Mai 2016 — 20.00 Uhr | WAIBLINGEN, Bürgerzentrum
30. Mai 2016 — 20.00 Uhr | LUXEMBURG, Philharmonie
29. Mai 2016 — 11.00 Uhr | ESSEN, Philharmonie

kammerorchesterbasel

Giovanni Antonini, Dirigent
Kristian Bezuidenhout, Klavier
Sol Gabetta, Cello
Solisten des kammerorchesterbasel

Werke von Haydn, Beethoven, Mozart



2. Mai -20. Mai
Musikvermittlungsprojekt "Die experimentelle Klassenmusizierstunde mit der KLANGUSTE" in Berlin-Wedding und Berlin-Spandau


27. April 2016 — 19 Uhr | KINGS PLACE, LONDON

o/modernt kammarorchester
Hugo Ticciati, Violine und Leitung
Evelyn Glennie, Schlagzeug
Werke von Massont, Tenney, Jarman und Tschaikovsky



11. April 2016— 19.30 Uhr | MUMBAY, Indien
o/modernt kammarorchester in Zusammenarbeit mit dem Bombay Chamber Orchestra
Hugo Ticciati, Violine und Leitung
Werke von Haydn, Vivaldi/Piazzolla und schwedische Volksmusik


25.März 2016— 17 Uhr | ZEPERNIK
26.März 2016— 17 Uhr | NETZEBAND

ARCANA STREICHQUARTETT
Sabina Matthus Bebie, Klarinette
Kammermusik von Mozart, Zapf (UA) und Brahms



14. März 2016— 19.30 Uhr | KLAGENFURT, A

o/modernt kammarorchester
Hugo Ticciati, Violine und Leitung

Nordic Lights

Werke von Wiren, Grieg, Schnelzer und Vivaldi/Piazzolla


12. März 2016, 20.00 Uhr | Haus der Berliner Festspiele, BERLIN
Berliner Festspiele, Festival MärzMusik

Algorithmic Composition

Lejaren Hiller & Leonard Isaacson
Illiac Suite: String Quartet No. 4 für Streichquartett (1957) KNM Quartett




20. Februar 2016— 19 Uhr | MUSIKALISKA STOCKHOLM, Schweden o/modernt kammarorchester
Hugo Ticciati, Violine
Kaspar de Roo, Dirigent
Uraufführung Sandström Violin Concerto


1. Februar 2016— 20 Uhr | BECKUM

PELLEAS ENSEMBLE

Kammermusik von Mozart, Purcell, Moeran und Gal




14. Januar 2016 — 19.30 Uhr | USHER HALL, EDINBURGH,GB
15. Januar 2016 — 19.30 Uhr | CITY HALL,GLASGOW, GB
Scottish Chamber Orchestra
Robin Ticciati, Dirigent
Dorothea Röschmann, Sopran
Werke von Brahms und Berg


2016



27. November — 20 Uhr | Heimathafen Berlin, BERLIN
Uraufführung der konzertanten Fassung im Rahmen von "Kontraklang"

28 - 29. November 2015 | Aufnahmesession (teldex studios Berlin)

Ming Tsao: MIRANDAS ATEMWENDE

Kammerensemble Neue Musik Berlin


23.-24 Oktober | Aufnahmesession (WDR) Kammermusik CD Marco Stroppa


"Un segno nello spazio" 1992 für Streichquartett von Marco Stroppa

KNM Quartett



10. Oktober— 17 Uhr | POTSDAM REHBRÜCKE, BERGHOLZER KIRCHE

"Englische Phantasie in Barock und Moderne"

PELLEAS ENSEMBLE
Elisabeth Grümmer, Oboe
Lydia Rinecker, Viola
Titus Maack, Cello

Kammermusik von J.Chr. Bach, Purcell, Moeran und Britten



14.-16. September | EDINBURGH, USHER HALL, GB
Aufnahmesession (Linn Records)

Scottish Chamber Orchestra
Ben Gernon, Dirigent
Werke von Peter Maxwell Davies: Orkney Wedding, Last Door of light, Ebb of Winter

8. September — 19.00 Uhr | STUTTGART, THEATERHAUS
5.-7. September | Aufnahmesession (Deutsche Grammophon), MÜLLHEIM
2. September — 20.00 Uhr | PORRENTURY, CH

kammerorchesterbasel
Daniel Hope, Violine
Anders Kjellberg Nilsson, Violine und Leitung
Werke von Mendelssohn, Vivaldi, Takemitsu, Pärt u.a.

29. August — 18.00 Uhr | KLÜTZ, FESTSPIELE MECKLENBURG VORPOMMERN
21. August — 19.30 Uhr | LUZERN, KKL
16. August — 20.00 Uhr | AUGUSTA RAURICA
15. August — 20.00 Uhr | AUGUSTA RAURICA
14. August — 20.00 Uhr | AUGUSTA RAURICA kammerorchesterbasel
Trevor Pinnock, Dirigent
Klaus Maria Brandauer, Sprecher
Ruby Hughes, Sopran
Ursula Eittinger, Mezzosopran
Christopher Robson, Sprecher
Henry Purcel "Fairy Queen" und Mendelssohn "Ein Sommernachtstraum"
 

 
8. August — 20 Uhr | KONZERTHAUS BERLIN, D
Young Euro Classic
GUT, STRINGS AND METAL
ein elektro-akustisches Experiment mit Werken von Vivaldi, Metallica, Pink Floyd, Dream Theatre, Nirvana
o/modernt kammarorchester
Hugo Ticciati, Violine
Bram van Sambeek, Fagott
Rick Stotijn, Kontrabass
Marijn Korff de Gidts, Schlagzeug
Sven Figee, Hammondorgel
 

16. Juli — 19.30 Uhr | GSTAAD, MENUHIN FESTIVAL
24. Juli — 21.30 Uhr | PIETRA SANTA, Chiostro Sant Agostino
kammerorchesterbasel
Umberto Benedetti Michelangeli, Dirigent
Jean-Yves Thibaudet, Klavier
Werke von Rossini, Ravel und Haydn
 

30. Juni — 20.00 Uhr | VADUZ
28. Juni — 17.00 Uhr | WOLFENBÜTTEL
27. Juni — 20.00 Uhr | DRESDEN, FRAUENKIRCHE
kammerorchesterbasel
Trevor Pinnock, Dirigent
Klaus Maria Brandauer, Sprecher
Ruby Hughes, Sopran
Ursula Eittinger, Mezzosopran
Christopher Robson, Sprecher
Henry Purcel "Fairy Queen" und Mendelssohn "Ein Sommernachtstraum"
 

 
 

20. Juni 2015 — 20 Uhr | BERLIN
Klassik in Spandau
Kirche St. Marien am Behnitz
PELLEAS ENSEMBLE
Kammermusik von Mozart, Druschetzki, Britten und Francaix
 

12., 14., 15. Juni 2015 | Ulriksdals Palace Theatre Confidencen, STOCKHOLM, Schweden
O/MODERNT FESTIVAL "Scarlatti and the Twofold"

 

4. Juni 2015 — 19.30 Uhr | LONDON, British Museum, UK
o/modernt kammarorchester
Hugo Ticciati violin, director
 

22. Mai 2015 — 19 Uhr | MUSIKALISKA STOCKHOLM, Schweden
MINIMALA SLAG
o/modernt kammarorchester
Hugo Ticciati, Violine und Leitung
Evelyn Glennie, Schlagzeug
Werke von Arvo Pärt, John Adams, Gÿorgy Ligeti, Perotin und Jill Jarman
 
 

15., 16. Mai 2015 — 20 Uhr | KONZERTHAUS BERLIN
17. Mai - 16. 00 Uhr | KONZERTHAUS BERLIN Konzerthausorchester Berlin
Dimitri Kitajenko, Dirigent
Gerd Oppitz, Klavier
Werke von Rachmaninov, Skrjabin und Ravel
 

10. Mai 2015 — 11.00 Uhr, 16.00 Uhr, 17.15 Uhr | KONZERTHAUS BERLIN
Mozart Marathon

Konzerthausorchester Berlin
Ivan Fischer, Dirigent
Mitsuko Uchida, Klavier
RIAS Kammerchor

 

9. Mai 2015 — 20 Uhr | KONZERTHAUS BERLIN Konzerthausorchester Berlin
Ivan Fischer, Dirigent
Mitsuko Uchida, Klavier
Werke von Mozart
 
 

3. Mai 2015 — 19 Uhr | DRESDEN
Elisabeth Grümmer, Oboe
Lydia Rinecker, Viola
Stefano Cucuzzella, Cello
Kammermusik von Mozart, Druschetzki, Britten und Francaix
 
29. April 2015— 19 Uhr | BERLIN
Elisabeth Grümmer, Oboe
Lydia Rinecker, Viola
Stefano Cucuzzella, Cello
Kammermusik von Mozart, Druschetzki, Britten und Francaix
 
 

24. April 2015 — 20 Uhr | KONZERTHAUS BERLIN
Preisträgerkonzert Dirigentenforum
Konzerthausorchester Berlin
Werke von Sibelius, Dvorak, Hindemith
 

18. April 2015 — 19.30 Uhr | LONDON, KINGS PLACE
Festival: Minimalism Unwrapped
ACTION.PASSION.ILLUSION
o/modernt kammarorchester
Hugo Ticciati violin, director
Thomas Gould, violin

Werke von Erkki-Sven Tüür Show, Minimalistic Improvisations, Arvo Pärt, Pérotin (c. 1200), Philip Glass

 

26. und 27. März 2015 — 19.30 Uhr | Grieghalle, BERGEN, Norwegen
Luba Orgonasova, Sopran
Alice Cote, Mezzosopran
Stuart Skelton, Tenor
Gabor Bretz, Bass
Edward Gardner, Dirigent
Bergen Philharmonic Orchestra
Bergen Philharmonic Choir, Edward Grieg Kor, Collegium Musicum Kor
Werke von Søderlind, Mahler und Janácek
 
 

14. /15. und 17. März 2015 - 20.00 Uhr
| KONZERTHAUS BERLIN, WERNER OTTO SAAL
Festival Mythos Berlin
Marc Blitzstein: "Triple Sec. - die Sünde des Lord Silverside"
George Gershwin: "Blue Monday"
Zwei Einakter der 1920er Jahre modern art ensemble
ERIKA BUCHHOLZ, JENNIFER BONNER, NINA-MARIA FISCHER, DOMINIKA KOCIS, NICOLE TSCHAIKIN Sopran
RICARDA GROSS-KHACHATURIAN, GWENDOLYN KUHLMANN, LAURA JOEKEN, JOSEPHINE RÖSENER, ANNE-KATRIN MEYER, NN Mezzosopran
JOHANNES DUNZ Tenor
YAKOV STRIZHAK, MARTIN SCHUBACH Bariton
EVAN CHRIST Musikalische Leitung
TOBIAS RIBITZKI Regie
JOHANNA WALL Dramaturgie
ARNO LÜCKER Dramaturgie
KATRIN KATH Kostüme
RAINER BÖSEL Bühnenbild
 

13. Februar 2015 — 19 Uhr | MUSIKALISKA STOCKHOLM, Schweden

GUT, STRINGS AND METAL
ein elektro-akustisches Experiment mit Werken von Vivaldi, Metallica, Pink Floyd, Dream Theatre, Nirvana
o/modernt kammarorchester
Hugo Ticciati, Violine
Bram van Sambeek, Fagott
Rick Stotijn, Kontrabass
Marijn Korff de Gidts, Schlagzeug
Sven Figee, Hammondorgel
Narvarra Streichquartett

 

2015
 

18. Dezember 2014 — 19.30 Uhr | CITY HALLS GLASGOW, GB
19. Dezember 2014 — 19.30 Uhr | QUEENS HALL EDINBURGH, GB
Scottish Chamber Orchestra
Robin Ticciati, Dirigent
Christian Tetzlaff , Violine Werke von Widman, Schumann und Haydn
 
 

1. Dezember 2014 — 20 Uhr | STOCKHOLM, S
o/modernt kammarorchester
Christmas Concert
Karolina Blixt, Sopran
Hugo Ticciati, Violine und Leitung

 

29. November 2014 - 20.00 Uhr | KONZERTHAUS BERLIN, WERNER OTTO SAAL
modern art ensemble
"the streets"
Werke von Nemtsov, Palmer, Scannicandro, Rayeva und Sadikova

 

14. November — 20 Uhr | MUSIKALISKA STOCKHOLM, S
o/modernt kammarorchester
Werke von Bartók, Schostakowitsch, Beatles, Traditional Celtic and Swedish Folk Music
Hugo Ticciati, Violine und Leitung
 

 

1. November — 19.30 Uhr | QUEENS HALL EDINBURGH, GB
31. Oktober — 19.30 Uhr | CITY HALLS GLASGOW, GB
Scottish Chamber Orchestra
John Storgårds , Dirigent
Katherine Broderick, Sopran Werke von Schubert, Zemlinsky und Beethoven
 

 

23. Oktober — 19.30 Uhr | QUEENS HALL EDINBURGH, GB
24. Oktober — 19.30 Uhr | CITY HALLS GLASGOW, GB
Scottish Chamber Orchestra
Tõnu Kaljuste , Dirigent
Andrea Lauren Brown, Sopran
Helen Lepalaan, Mezzo Sopran
Rupert Charlesworth, Tenor
Ashley Riches, Bassbariton
SCO Chorus Werke von Pärt und Haydn
 

 

21. September 2014 - 18.00 Uhr | PAUL GERHARD KIRCHE, BERLIN
modern art ensemble
Wanderer-Spuren
von Mahler/Schönberg zu Ullmann und Corbett

 

13. September — 18 Uhr | KAMMERMUSIKSAAL PHILHARMONIE BERLIN, D
Benefizkonzert
Andreas Hick, Dirigent
Krysztof Polonek, Lisa Werhahn, Helena Berg, Violine
Katja Tschemberdij, Yoriko Ikeya, Klavier
Thomas Schmuckert, Sprecher
Helge Grünewald, Moderation
Telemann Konzert für 3 Violinen,
Werke von Stravinsky, Dvorak und Saint-Saëns
 

 

11. September — 20 Uhr | MUSIKALISKA STOCKHOLM, S
o/modernt kammarorchester
Werke von Purcell, Dowland, Sting, Britten,Traditional, French Chansons etc.
Hugo Ticciati, Violine und Leitung
Anne Sophie von Otter, Sopran
 
16. August — 20 Uhr | ADMIRALSPALAST BERLIN, D
Young Euro Classic Jazz
o/modernt kammarorchester
mit Nils Landgren, Posaune und Gesang, the Agnas Brothers &
Hugo Ticciati, Violine
 

 
26. Juli — 19.30 Uhr | ROYAL CONCERT HALL GLASGOW, GB
Scottish Chamber Orchestra
Joseph Swendson, Dirigent
Nicola Benedetti, Violine
Werke von Mozart und Vaughan und Beethoven
 

23. Juli — 16.00 Uhr | HERRENCHIEMSEE SPIEGELSAAL, D
Scottish Chamber Orchestra
Joseph Swendson, Dirigent
Alexander Janiczek, Violine
Werke von Mozart und Bach und Beethoven
 

28. Juni | SYLT, D
Kammermusikkonzert Pelléas Ensemble
mit Elisabeth Grümmer, Oboe
Lydia Rinecker, Viola
Stefano Cucuzella, Cello
 

2. Juni — 23. Juni
| Wilhelm Hauff Grundschule Berlin Musikvermittlungsprojekt MUMIENSCHANZ mit Uday Krishnakumar und Tobias Ribitzki
 
28. Mai — 19 Uhr | ÖSTERREICHISCHES KULTURFORUM BERLIN, D
mit Anna Maria Pammer, Sopran
Klara Wincor, Cello
Maki Namekawa, Klavier
Werke von T. Brueggemann (UA), M. Hazod (UA), S. Themessl (UA), B. Sulzer, HFI Biber, M. von Paradis
 
26. April — 19.30 Uhr | ABERDEEN MUSIC HALL, GB
25. April — 19.30 Uhr | CITY HALLS GLASGOW, GB
24. April — 19.30 Uhr | USHER HALL EDINBURGH, GB
23. April — 19.30 Uhr | YOUNGER HALL ST ANDREWS, GB
Scottish Chamber Orchestra
Jérémie Rhorer, Dirigent
Nicola Benedetti, Violine
Werke von Mozart und Beethoven
 

11. April — 20.30 Uhr | PALAIS NEPTUN TOULON F
10. April — 20.30 Uhr | THÉATRE POISSY, F
4. April — 20.00 Uhr | MAISON DU PEUPLE BELFORT, F
3. April — 19.00 Uhr | STADTKIRCHE LIESTAL, CH
1. April — 17.00 Uhr | KLOSTERKIRCHE MURI, CH
29. März — 20.00 Uhr | LES DOMINICAINS GUEBWILER, CH
26. März — 20.00 Uhr | CASINO FRAUENFELD, C
kammerorchesterbasel
Renauld Capucon, Leitung und Violine
Werke von Bach, Martin, Strauss
 

 

23. Februar — 20.15 Uhr | ARTS CENTRE SEONGNAM, K
20. Februar — 20.00 Uhr | CULTURAL CENTRE HONGKONG
18. Februar — 19.00 Uhr | TOKYO SUNTORY HALL, J
17. Februar — 19.00 Uhr | PERFORMING ARTS CENTRE HYOGO, J
15. Februar — 14.00 Uhr | NAGOYA CONCERT HALL, J
 
Far East Tour mit dem Scottish Chamber Orchestra
Robin Ticciati, Dirigent
Maria Joao Pires, Klavier
Werke von Chopin, Beethoven, Mendelssohn, Schumann, Webern
 

 
7. Februar — 19.30 Uhr | CITY HALLS GLASGOW, GB
6. Februar — 19.30 Uhr | USHER HALL EDINBURGH, GB
Scottish Chamber Orchestra
Robin Ticciati, Dirigent
Maria Joao Pires, Klavier
Werke von Suckling, Chopin, Beethoven
 

 

11. Januar — 19.30 Uhr | QUEENS HALL EDINBURGH, GB
10. Januar — 19.30 Uhr | CITY HALL GLASGOW, GB
9. Januar — 18.00 Uhr | MUSIC HALL ABERDEEN, GB
Scottish Chamber Orchestra
Joseph Swendson, Dirigent
Alison Mitchell, Flöte
Sivan Magen, Harfe
Werke von Mozart, Debussy, Bizet

 


2013
 

21. Dezember — 19.30 Uhr | QUEENS HALL EDINBURGH, GB
20. Dezember — 19.30 Uhr | CITY HALL GLASGOW, GB
Scottish Chamber Orchestra
Christian Zaccharias Dirigent und Pianist
Werke von Haydn, Mozart, Poulenc, Ravel
 

 
17. Dezember — 18.00 Uhr | ASSEMBLY ROOMS EDINBURGH, GB
Scottish Chamber Orchestra
John Butt, Cembalo
Werke von Bach, Händel, Corelli
 

 
3. Dezember — 19.30 Uhr | AUDITORIO NACIONAL DE MUSICA MADRID, E
2. Dezember — 19.30 Uhr | KULTURHAUS DORNBIRN, A
30. November — 18.00 Uhr | MARTINSKIRCHE BASEL, CH
29. November — 19.30 Uhr | STADTTHEATER OLTEN, CH
kammerorchesterbasel
Phillipe Bach, Dirigent
Xavier de Maistre, Harfe
Werke von de Falla, Rodrigo, Arriaga
 

 
20. Oktober— 17 Uhr | KIRCHE NEURUPPIN
Elisabeth Grümmer, Oboe
Lydia Rinecker, Viola
Hans-Ludwig Raatz, Cello
Kammermusik von Mozart, Vanhal, Britten
 

19. Oktober — 17 Uhr | GUTSHOF ROTHEN
Elisabeth Grümmer, Oboe
Lydia Rinecker, Viola
Hans-Ludwig Raatz, Cello
Kammermusik von Mozart, Krommer, Vanhal, Britten
 

24. September — 19 Uhr | GALERIE ROOT BERLIN
 
Soloprogramm mit Werken von Telemann und Kurtag
 

17. September — 20.00 Uhr | SCHLOSS ESTERHAZY EISENSTADT
16. September — 20.00 Uhr | RUDOLPHINUM PRAG
kammerorchesterbasel
Giovanni Antonini, Dirigent
Christian Tetzlaff, Violine
Werke von Haydn und Beethoven
 
2. August — 20.00 Uhr | BACHWOCHE ANSBACH, ORANGERIE
4. August — 19.30 Uhr | BACHWOCHE ANSBACH, ORANGERIE
kammerorchesterbasel
Angela Hewitt, Klavier
Werke von Bach und Britten
 

 

18. Juli — 19.30 Uhr | GSTAAD FESTIVAL, KIRCHE SAANEN
kammerorchesterbasel
Hélène Grimaud, Klavier
Werke von Bach, Beethoven, Britten

 
Kammermusik

KNM Quartett
Das KNM Quartett wurde 2004 als Streichquartett des Ensembles KNM Berlin gegründet. Seit 2016 gehören ihm Theodor Flindell (Violine), Lisa Werhahn (Violine), Kirstin Maria Pientka (Viola) und Andreas Voss (Violoncello) an.
Das KNM Quartett hat sich ein einzigartiges Repertoire erarbeitet hat. Neben dem abendfüllenden „In iij. noct.“ von Georg Friedrich Haas studierten die Musiker ebenfalls das fünfzigminütige dritte Streichquartett von Beat Furrer ein. Die CD-Einspielung dieses Werkes wurde mit dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet.
Auch fanden Quartette von Helmut Lachenmann, Alvin Lucier, Giacinto Scelsi, Marco Stroppa und Ivan Wyschnegradsky Eingang in ihr Repertoire. Die Zusammenarbeit mit Hugues Dufourt führte schließlich zur vielbeachteten Aufführung von „Uneasiness“, seinem zweiten Streichquartett.

o/modernt Kammerorchester

"Wilde Schweden - Young Euro Classic: Jubel für Jazzer Nils Landgren und das Kammerorchester O/Modernt" Der Tagesspiegel

"Das Ensemble O/modernt ("unmodern") lebt vom Neuerfinden. Auf diese Weise wirken auch zwei Sätze aus Piazzollas "Vier Jahreszeiten" als hätte sie der argentinische Komponist den Schweden geradewegs auf den Leib geschneidert" Berliner Morgenpost

Das O/Modernt Kammerorkester hat sich in den vergangenen Jahren unter der Leitung des Geigers Hugo Ticciati zu einem festen Bestandteil des schwedischen Festivals O/Modernt entwickelt. Der Begriff O/Modernt bezieht sich auf das Grundkonzept des Festivals, die Vergangenheit neu zu erfinden als Erforschung der Beziehungen zwischen den Werken Komponisten aus vergangenen Jahrhunderten und den künstlerischen und intellektuellen Errungenschaften zeitgenössischer Kultur. Das O/Modernt Kammerorchester entwirft entsprechend eklektische und abenteuerlich vielfältige Programme - von Arrangements mittelalterlicher Motetten über Bach, Werke der klassischer Moderne und folkloristischer Musik bis hin zu Sting, minimal music und freier Improvisation. in der Saison 2014/15 ist das O/Modernt Kammerorchester Ensemble-in-Residence im Musikaliska Konzerthaus in Stockholm und tritt zusammen mit Solisten wie Anne-Sofie von Otter, Evelyn Glennie und Steven Isserlis auf.

PELLÉAS ENSEMBLE

Elisabeth Grümmer: Oboe, Lisa Werhahn: Violine, Kirsten Maria Pientka: Viola, Titus Maack: Cello
 

Das PELLEAS ENSEMBLE wurde im Frühjahr 2012 von vier jungen Musikern gegründet, die zu diesem Zeitpunkt in der Sächsischen Staatskapelle Dresden unter Vertrag standen. Als eines der wenigen Oboenquartette konzertieren die vier Musiker erfolgreich in ganz Deutschland. Ein besonderes Augenmerk gilt neben den berühmten Werken für diese Besetzung dabei Komponisten, die eher selten im Konzert zu hören sind wie zuletzt Hans Gal und Ernest Moeran.

Lope de Vega... in meine Einsamkeit gehe ich ...

Konzertabend im Österreichischen Kulturforum Berlin

Sopran: Anna Maria Pammer
Violine: Lisa Werhahn
Cello: Klara Wincor
Klavier: Maki Namekawa
 

Drei Uraufführungen der österreichischen Komponist/inn/en Tanja Brüggemann, Michael Hazod, Sebastian Themessl und Werke von Maria Theresia von Paradis (1759–1824), Heinrich Ignaz Franz Biber (1644–1704), Johann Heinrich Schmelzer (1623–1680)

 
Media

Youtube Videos und Musiktitel

No Flash?

 
Kontakt

Lisa Werhahn
D — 10585 Berlin

mail[at]lisawerhahn.de

 
Impressum
© pixel schubse berlin

Alle Bilder, Texte, Grafiken und Klänge auf dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Bitte veröffentlichen oder vervielfältigen sie keine Inhalte ohne vorherige Erlaubnis. Diese Seite wurde von Kilograd aus Hamburg gestaltet und umgesetzt.

Ein Großteil der Fotos stammen von Pixel Schubse Berlin
und von Balazs Baranyai

Haftungsausschluss
Lisa Werhahn prüft und aktualisiert die Informationen auf ihrer Webseiten ständig. Trotz aller Sorgfalt können Daten und Informationen jeglicher Art nicht auf dem neuesten Stand sein. Eine Haftung, Garantie oder sonstiges Einstehen für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen ist daher ausgeschlossen.

Gleiches gilt auch für alle anderen Webseiten, auf die direkt mittels Hyperlink oder in sonstiger Weise verwiesen wird.

Lisa Werhahn ist für den Inhalt der Webseiten, die aufgrund einer solchen Verbindung oder eines solchen Hinweises erreicht werden, nicht verantwortlich. Lisa Werhahn lehnt ausdrücklich jegliche Form der Haftung, ob Vertragshaftung, Deliktshaftung, Gefährdungshaftung oder sonstige Haftung, für direkten oder indirekten Schadensersatz, Ersatz des beiläufig entstandenen Schadens, Strafe einschließlich Schadensersatz oder konkrete Schäden, die daraus resultieren oder in Zusammenhang damit stehen, dass die Lisa Werhahn-Seiten aufgerufen, benutzt oder nicht benutzt werden können, oder für einen Leistungsausfall, eine Unterbrechung, einen Defekt, eine Übertragungsverzögerung, einen Computervirus oder sonstige schädliche Elemente oder einen Leitungs- und Systemausfall in Zusammenhang mit den Lisa Werhahn-Webseiten, unabhängig davon, ob die Lisa Werhahn sich der Möglichkeiten solcher Schäden bewusst waren oder nicht, ab. Des Weiteren behält sich Lisa Werhahn das Recht vor, jederzeit Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen vorzunehmen.